Sassnitz Gegen S

Drei regeln für das fremdsprachen

Der Blütenboden bei vielen Vertretern der Familie (besonders bei der asiatischen Magnolie - Magnolia pterocarpa) ist wesentlich ausgedehnt. Mit der langen Blumenachse kommt es gewöhnlich vor es ist die Anordnung der Teile, und verbunden, bei wird die Anordnung nur bei und beobachtet, während die Mitglieder noch mehr oder weniger zyklisch, besonders die Mitglieder des äußerlichen Kreises gelegen sind.

 die Abteilung werden die Pflanzen, oder, auf zwei Klassen unterteilt:, oder (Magnoliopsida, oder Dikotyledones), und, oder (Lilapsidf, oder Monocotyledones). Diese Klassen werden eigentlich nur von der Kombination der Merkmale unterschieden. Die Klassen und, werden auf die Unterklassen seinerseits unterteilt, die sich in die Ordnungen (manchmal abgereichert in ), die Familie, die Geburt und die Arten mit allen Zwischenkategorien teilen. Die Familie gehen in die Unterklasse Magnoliidow (Magnoliidae ein), wohin einschließlich, lorbeer- und eingehen.

In dieser Familie 12 Geburt und neben 230 Arten, die hauptsächlich auf den subtropischen Gebieten der Nordhalbkugel verbreitet sind. sind vorzugsweise in Östlichem und Südostasien, sowie auf den Südosten Nordamerikas, in Mittelamerika und in West-Indien konzentriert. Die größte Konzentration wird in Östlichen Himalaja, in Südwestchina und in Indochina beobachtet. Nur wenige Arten sind in der Südhalbkugel verbreitet, wo sie sich auf Malaiisch die Archipele und in Brasilien treffen. Einige Arten des Geschlechtes die Magnolie (Magnolia) kommen ziemlich weit nach dem Norden, und breit verbreitet in Japan die Magnolie (M. obovata) geht bis zum Nordende der Insel Hokkaidos und trifft sich auf den Kurilen (der Insel Kunaschir).

Fast schließt die Selbstbestäubung aus. Besonders oft wird bei den Arten der Magnolie beobachtet. Jedoch treffen sich, wie, zum Beispiel, die chinesische immergrüne Magnolie Delawe (Magnolia delavayi).

Der Prozess der Bestäubung bei anderen Arten der Magnolien solcher oder unterscheidet sich etwas. Die Beobachtungen führen vor, dass verschiedene Arten der Magnolien von verschiedenen Arten der Käfer. Ungeachtet was darf man nicht irgendwelche eine bestimmte Art in der Qualität wählen, man kann (die Arten Cetonia), (Conotelus obskurus), (Strangalina Iuteicornis) wie wichtigst der Reihe der Arten der Magnolien immerhin bemerken. Es gibt die Daten, dass es die Käfer trennscharf ist besuchen verschiedene Arten der Magnolien. Bei den Arten der Magnolien, zum Beispiel, wurde bei der Magnolie und der Magnolie, die Selbstbestäubung beobachtet. Über die Weisen der Bestäubung ist es bei anderen Vertretern ein wenig bekannt. Nach einigen Beobachtungen, an der Bestäubung des Baumes nehmen die Bienen teil, die von der Blume auf die Blume einer und derselbe Pflanze gewöhnlich überfliegen.

Das große Interesse stellt den Prozess der Bestäubung bei vor. Für viele, oder vielleicht ist sogar für die Mehrheit der Arten, charakteristisch, die, wie wir aus der allgemeinen Abteilung von der Bestäubung der Pflanzen schon wissen, darin besteht, was den Blütenstaub noch bis zu, dass wahrnehmen